• Junkers JU 87 licensed wreck
    Junkers JU 87 licensed wreck New wreck in Adriatic available from NAUTILUS Diving Center!
  • Diving in Croatia
    Diving in Croatia Perfect for macro photography
  • The best diving spots
    The best diving spots Marvellous Gorgonaceas, Cornati National Park
  • Cornati National Park
    Cornati National Park You have to dive there!

bacvicalogo      Borkologo

 

Bačvica

Dies ist definitiv einer der schönsten Tauchplätze in dieser Gegend auf hoher See, etwa 90 Minuten vom Hafen in Jezera entfernt. Es handelt sich um einen 400 m langen Unterwasserfelsenwand mit Nordwest-Südost-Ausdehnung und einem kleinen Felsenbrocken, das über die Wasseroberfläche ragt, an der das Boot anliegt. Die Wand auf der anderen Seite der Unterwasserformation ist tief und majestätisch. Sie erstreckt sich nach rechts und links, nachdem sie den Grat nach Südwesten überquert hat. Nach rechts in Richtung Nordosten, ist die Wand klein und tief - bis zu etwa 25 Meter, aber dicht mit gelben Gorgonien, kleinen Höhlen, Spalten und Schluchten bedeckt. Links vom Kamm erstreckt sich jedoch eine tiefere und größere Wand, die von 12 m bis 60 m abfällt. Es zieht sich auf eine Länge von mindestens 250 m. Anfangs mit kleinen beigen Gorgonien und gelben Schwämmen, dann in etwa 30 m Tiefe mit großen blauen und roten Gorgoniomen überwachsen. Die Wand in ihrer gesamten Masse, besonders im tieferen Bereich, ist reich an Überhängen und Hohlräumen, wo man Muränen, Krebse und Hummer treffen kann. In einem gewissen Abstand von der Wand hängt ein langes Seil mit einem gewebten Fischernetz, das mit Schwämmen bedeckt ist. Es ist ein sehr interessanter Ort, der sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene technische Taucher sowie für Schnorchler eignet.

Borko

Im Nordwest findet man Teile eines gesunkenen Fischerboots Borko in 10 m Tiefe. Folgt man den Teilen über das Seegras, stößt man auf die Borko, die in 44m liegt. Die Länge des Bootes ca 22m. Auf dem Wrack können wir Hummer, Kongress und Seehechte treffen.